Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

Kohlenmonoxidmelder sind mindestens genauso wichtig wie Feuer- oder Rauchmelder und schützen unser Leben. Doch wenn man sich ein passendes Gerät zugelegt hat, stellt sich uns die Frage, wo man es am sinnvollsten aufhängt. m Internet finden sich dazu viele Halbwahrheiten. Grund genug ein für alle Mal Licht in die Sache zu bringen.

TLDR - Too long didn't read - Die Schnellzusammenfassung für Lesefaule

Kohlenmonoxidmelder vertikal an einer Wand aufhängen, dabei einen Abstand von 10 cm zwischen oberer Gehäuseseite und der Decke einhalten. Kohlenmonoxidmelder nicht direkt über dem Kamin oder der Feuerstelle montieren. Wenn möglich neben der Tür oder dem Durchgang aufhängen, der zum restlichen Wohnraum führt.

 

Kohlenmonoxidmelder mittig, oben oder unten an der Wand anbringen?

Hier gibt es verschiedene Gegebenheiten zu beachten. Im Internet findet man dazu häufig die pauschale Aussage, dass Kohlenmonoxid leichter sei als Luft, und sich deshalb oben im Raum ansiedeln würde. Dementsprechend solle man den Kohlenmonoxidmelder an die Decke montieren. Ganz richtig ist das aber nicht.

Die Dichte, somit das Gewicht von Kohlenmonoxid ist nur ganz geringfügig leichter als Luft. Und diese genannten Gewichtsangaben beziehen sich immer auf einen Referenzluftdruck, der bei den wenigsten von uns im Wohnzimmer herrschen dürfte. Außer Acht lassen dürfen wir aber nicht, dass das Kohlenmonoxid in den meisten Fällen durch Brennvorgänge entsteht, diese in der Regel Hitze freisetzen und das Kohlenmonoxid somit schon allein aufgrund seiner Temperatur an die Decke steigen wird. Also ja, der Kohlenmonoxidmelder sollte eher im oberen Bereich aufgehangen werden, doch wo genau?

Damit die Sensoren der Kohlenmonoxidmelder arbeiten können, ist es wichtig, dass die Gehäuse gut vom Kohlenmonoxid durchströmt werden. Das ist unter der Decke nicht so sehr der Fall, als wäre das Gerät vertikal an einer Wand montiert. Damit auch noch etwas von unten nach oben durch das Gehäuse strömen kann, sollten wir einen Abstand von 10 cm zwischen oberer Gehäuseseite und der Decke einhalten.

 

 

Kohlenmonoxidmelder direkt am Kamin aufhängen?

Der Kohlenmonoxidmelder sollte sinnvollerweise in dem Raum aufgehängt werden, wo Kohlenmonoxid entstehen kann. In meinem Fall ist das das Wohnzimmer, denn darin steht unser Kamin. Wichtig ist hierbei aber auch zu beachten, dass das akustische Alarmsignal vom Montageort des Melders bis hin zum Schlafzimmer reicht und man davon im Alarmfall auch noch wach wird. Bei dem von mir eingesetzten Melder ist dies in unserer Wohnung der Fall, das Teil ist aber auch brutal laut.

Nun stellte sich mir zunächst die Frage, ob ich den Kohlenmonoxidmelder nicht vielleicht direkt über oder neben dem Kamin aufhänge. Antwort: Nein, denn eventuell entweichen Mindermengen Kohlenmonoxid beim Holznachfüllen wenn der Ofen in Betrieb ist und verursachen so Fehlalarme.

Mehr Sinn macht die Montage an einer der Feuerstätte gegenüberliegenden Wand, oder in der Nähe der Tür, die zum weiteren Wohnraum führt. Verlässt entstandenes Kohlenmonoxid somit den Raum in dem es entstanden ist und will sich somit in Richtung Flur, Esszimmer oder Schlafzimmer fortbewegen, löst der Alarm aus, bevor das Gas in anderen Räumen ankommt.

 

Mein brutal lauter Kohlenmonoxidmelder

Ich selber nutze den "Kidde CO-Alarm X10-D.2". Der Hersteller gehört zur United Technologies Gruppe, zu welcher wiederum auch bekannte Marken wir die Feuerlöschprofis von "Gloria" gehören. Das ist einer der Gründe, warum ich mich für das Gerät entschieden habe. Ein weiterer Grund ist das dezente Äußere des Melders und die durchweg guten Bewertungen im Internet. Erst nach der Montage haben ich einen weiteren Pluspunkt herausgefunden. Das Gerät ist höllisch laut. Obwohl das Teil im Wohnzimmer hängt und das Alarmsignal zunächst Esszimmer und Flur durchdringen muss, bis es im Schlafzimmer ankommt, werde ich locker davon Wach, sollte das Teil nachts einmal auslösen.

 

Ein weiterer Tipp, damit es garnicht erst zum Austritt von Kohlenmonoxid kommt

Wenn Euer Kamin brennt, benutzt die Dunstabzugshaube nur mit äußerster Vorsicht. Durch den Betrieb der Dunstabzugshaube entsteht in der Wohnung ein Unterdruck, der bei geschlossenen Fenstern dazu führt, dass Luft von außen nachziehen muss. Es kann nun passieren, dass aufgrund des Unterdrucks frische Luft versucht durch Euren Schornstein, sprich Kamin nachzuziehen, schlecht nur, wenn es sich nicht um Luft, sondern Kohlenmonoxid handelt. Daher öffnet in der Küche auf alle Fälle ein Fenster, solltet Ihr die Dunstabzugshaube anschalten während Euer Kamin brennt.

 

 

All the links in this text are Amazon Affiliate Links, and by clicking on an affiliate link I will earn a percentage of your subsequent Amazon purchases. However, this circumstance does not influence the background of my product recommendation. This product recommendation is independent, honest and sincere. 

Bei allen genannten Links handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Durch einen Klick auf einen Affiliate-Link werde ich prozentual an Euren darauf folgenden Amazon-Einkäufen beteiligt. Dieser Umstand beeinflusst aber nicht die Hintergründe meiner Produktempfehlung. Diese Produktempfehlung erfolgt unabhängig, ehrlich und aufrichtig.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok